Es ist November, das Wetter ist meist kühl und feucht-nass. Es ist dunkel, wenn du zur Arbeit gehst. Es ist dunkel, wenn du wieder nach Hause kommst.

Die ersten Erkältungsanzeichen wie Kopf- und Gliederschmerzen spürst du schon. In den letzten Jahren bist zu mehr und mehr infektanfällig geworden, wo du doch sonst sehr gesund warst…?

Du raffst dich auf, täglich in die Arbeit zu gehen. Zu anderen Aktivitäten fehlt dir die Lust und Motivation.

Zu Hause wartet auch nimand auf dich. Du hast keine Kinder oder die Kinder sind schon außer Haus. Du bist zwischen 40 und 60 Jahre alt, schon viele Jahre lang berufstätig und fragst dich, wie du die Zeit bis zur Rente/Pension noch schaffen sollst. Jedes Arbeitsjahr wird schwieriger.

Sind das alles Gedanken, die zu einer üblichen November-Trübseligkeit gehören? Oder steckt da doch mehr dahinter?

Um Burnout keine Chance zu geben, kannst du etwas dagegen tun! Anbei ein Kurs über 9 Wochen mit vielen Audio-mp3-Dateien und zusätzlicher Begleitung per Email. Es lohnt sich!

Burnout-Prävention